Tel: +49 152 245 735 77

Blog #13 – Was ist Psych-K®?

Psych-K® steht für eine Methode, mit der wir unbewusst limitierende Glaubenssätze und alte nicht mehr nützliche Überzeugungen aufspüren, hinterfragen und auflösen und effizient durch positive neue Zielvorstellungen ersetzen können.

Psych-K® ist ein Prozess der Teil meines integrativen Coaching-Ansatzes ist.

https://safespaceforchange.de/integratives-coaching/

Klingt zu gut, um wahr zu sein?

Wieder eine dieser Hokuspokus-Methoden im unendlichen Coaching-Labyrinth und Methoden-Dschungel?

Psych-K® kam zu mir Ende 2017 als positive Folge meines gesundheitlichen Tiefpunkts im Jahr 2015. Ich war mit dem Latein am Ende und wusste nicht, wie es beruflich und vor allem gesundheitlich weitergehen sollte.

Meine Therapeutin brachte mich damals auf das Buch „Intelligente Zellen“ (The Biology of Belief) vom Gen-Wissenschaftler Dr. Bruce Lipton.

In diesem Buch erklärt Dr. Lipton, wie das Forschungsfeld der Epigenetik seinen Anfang nahm und wie nachgewiesen werden konnte, wie Zell-Organismen auf ein schädigendes oder begünstigendes Umfeld reagieren, wenn sogenannte „Über-/Epi“-Faktoren auf das Zellmaterial einwirken.

Im Verlauf des Buchs wird das Dogma der lebensbeeinflussenden genetischen Bestimmung hinterfragt und es erklärt in sehr spannender Weise, was die Wissenschaft im Laufe der Forschungsentwicklung im Hinblick auf genetischen Determinismus revidieren musste.

Der Mensch ist nicht das Opfer seiner genetischen Prädisposition. Wir alle haben Wahlmöglichkeiten bezüglich auf uns einwirkender epigenetischer Einflussfaktoren.

Die Macht positiver Gedanken führt zu positiver Gen-Expression und zu einem begünstigten Lebensumfeld für den Organismus und die in ihm angesiedelten Zellen. Eine veränderte psychische Einstellung aktiviert oder unterdrückt bestimmte genetische Marker und hat einen maßgeblichen Einfluss darauf, ob der Organismus funktional bleibt oder ungünstige Gen-Expression in Gang setzt.

Daraus leitet sich für uns Menschen eine viel größere Erkenntnis ab. Ein gesunder Geist, der im geweckten höheren Bewusstsein lebt, Wahlmöglichkeiten kreieren zu können, und damit aktiv zu beeinflussen, ob sich Gene positiv oder negativ „exprimieren“ (entschlüsseln) und damit den Körper prosperieren lassen oder schädigen, hat noch viel weitreichendere Potenziale.

Dieses Wissen im Alltag umzusetzen und ein selbstwirksames positives Leben in guter Gesundheit, Kreativität und gewünschter persönlicher Entwicklung führen zu können, gelang ihm nach eigener Aussage erst, nachdem er auf einer Konferenz einen Psychotherapeuten namens Rob Williams kennenlernte. Rob stellte dort eine von ihm in den 80er Jahren entwickelte Methode namens Psych-K® zum Bearbeiten unbewusster limitierender Glaubenssätze vor.

Bruces eigenes, bis dahin unbefriedigendes Leben, erfuhr nach der Arbeit mit Rob eine sehr positive Veränderung. Heute empfiehlt Bruce Psych-K® als Unterstützungs-Methode für alle Menschen die sich aktiv ebenso wie er damals für die Entwicklung der eigenen Lebens-Optionen entscheiden wollen.

Diese mitreißende Erzählung war mir damals Ansporn genug, Psych-K® mit all meinem natürlichen Argwohn und meiner angeborenen Skepsis zu erforschen, zu erlernen und dann konkret zu testen.

Psych-K® ist ein aktiver Baustein in einer Kette von Modalitäten, die mich in den letzten 8 Jahren begleitet haben. Mittels der Psych-K®-Protokolle konnte ich effizient und spielerisch erkennen, was mich stagnieren ließ und damals meine Entwicklung ausgebremst hat.

Technisch zielt der Psych-K®-Prozess durch die Anwendung sogenannter „Balancen“ darauf ab, unsere neuronalen Netzwerke zu stimulieren. Es werden im Vorfeld durch den Nutzer aktiv positive Glaubenssätze und Zielvorstellungen ermittelt und formuliert, die wir als stimmig mit unseren Zielen und emotional lohnend wahrnehmen.

Der letzte Schritt ist die Erarbeitung von Handlungsschritten, die konkret die Zielvorstellung von der gedanklichen Ebene in die Realität transferieren sollen. Also eine Anleitung für das Alltags-Bewusstsein zu entsprechender Handlung, die der Zielvorstellung zwangsläufig folgen muss.

Durch das begleitete oder selbständige intensive Erforschen und Befassen mit der emotionalen Last der Vergangenheit und Gegenwart und der Erarbeitung einer positiven alternativen Vision von der eigenen Zukunft, regen wir den Geist an, persönliche Veränderung als möglich und erstrebenswert wahrzunehmen.

Die Wirkhypothese von Psych-K® ist, die aktive Nutzung der Neuroplastizität der synaptischen Verbindungen in diesem Prozess und damit operiert Psych-K® abseits reiner Affirmationsarbeit, um nach Möglichkeit mehr als nur hypothetische Ergebnisse erzielen zu können.

Dieser Ansatz übte eine ungeheure Faszination auf mich aus. Ich blieb am Ball und erlebte eine durch mich selbst nicht für möglich gehaltene Transformation meines bisherigen Denkens und Erlebens meiner Umwelt.

Es gibt daher für mich eine Zeit vor und nach Psych-K®.  Vorher war ich stark eingeengt in meiner Wahrnehmung und in meinem allgemeinen Bewusstsein. Nach den Erfahrungen mit Psych-K® drehte ich mein berufliches Leben angstfrei „auf links“.

Psych-K® wird auch als eine spirituelle Methode mit psychologischen positiven Nebeneffekten beschrieben (…a spiritual method with psychological benefits.). Dem stimme ich uneingeschränkt zu.

Psych-K® ist eine erklärungsbedürftige Methode und wird daher nur in Präsenz-Workshops durch lediglich ca. 50 Instruktoren auf der ganzen Welt vermittelt. Mittlerweile wird der Basis-Kurs seit der Corona-Pandemie als einzige Ausnahme als Online-Modul angeboten.

Es gibt hier keine Pyramidenvertriebe oder finanzielle Verpflichtungen und auch keine aggressiven Werbemaßnahmen, die Menschen in Abhängigkeiten bringen. Auch gibt es keine aufgezwungenen Ideologie-Dogmen für die Teilnehmer. Gibt es das, dann ist es nicht Psych-K®.

Ich denke, instinktiv hatte ich immer nach einer solchen unterstützenden Methode gesucht.

Aus meiner Erfahrung ist das besondere Gefühl der Teilnahme an einem Psych-K®-Workshop, authentische menschliche Nähe und Wärme zu den Psych-K-Trainern und jedem einzelnen Teilnehmer wahrzunehmen.

Ein Psych-K®-Seminar ist ein absolut sicherer Raum, in dem alle Beteiligten ihre Masken ablegen und gemeinsam lernen und wachsen können.

Die geführte Auseinandersetzung im Seminar mit allen denkbaren herausfordernden Lebens-Themen wie Gesundheit, Krankheit und Tod, Verlust, negativen und positiven Emotionen, Optimismus, Pessimismus, spiritueller Haltung und Rückbesinnung auf das, was das Leben wertvoll macht, wie Naturnähe und Verbundenheit mit anderen, sind alles Zustände, denen wir uns im Alltag häufig nicht stellen mögen oder diese vermeiden.

Psych-K® ist für mich eine wirkliche Schule des Menschseins.

Psych-K® ist eine Technik einer neuen Zeit, die Menschen miteinander in positiver werteorientierter Weise mit ihrem Wesenskern zu verbinden vermag und Kollaboration in den Vordergrund stellt.

Mehr Infos unter:

www.psych-k.de

www.psych-k.com

Ich biete Psych-K®-Sitzungen online oder in meiner Praxis an und gebe gerne jederzeit Auskunft über die Methode und die Möglichkeiten, Psych-K® erfahren zu können.

Herzliche Grüße,

Michael Harms

Über mich

Hier erfährst du mehr über mich und

meine Geschichte.

Mein Angebot

Erfahre alles über

meine Methoden und Angebote.